Verkaufen mit dem richtigen Licht - Verkaufsräume optimal einrichten

Published : 26.09.2017 17:59:33
Categories : News

Der Handel ist in einer grossen Umstrukturierung - gerade hier wird die richtige Beleuchtung immer wichtiger

Nur was in einem "guten Licht" erscheint, wirkt attraktiv, qualitativ, hochwertig... Licht wird einerseits mit den Augen aufgenommen und bewirkt somit positive wie negative Gefühle, zieht an oder stosst ab, andererseits gibt es die die Circadiane Wahrnehmung, welche unseren Tagesablauf steuert und uns wach oder müde werden lässt. Diese soll unbedingt beachtet werden - Ein Kunde im Halbschlaf kauft selten etwas. Der Gang im Verkaufsgeschäft soll ein richtiges Erlebnis werden, welches wir vermissen, sobald wir nicht mehr dort sind.

Es beginnt im Schaufenster

Die richtige Beleuchtung mit Akzenten beginnt bereits im Schaufenster: Gerade hier ist der Erstkontakt mit dem potentiellen Kunden, welcher Ihn entweder zum Stehenbleiben oder Vorbeilaufen animiert. Das Licht darf nicht blenden, es soll von der Vorderseite nach hinten stahlen und Akzente setzen. Nicht überfüllt, sondern nur einzelne Highlights mit Spotbeleuchtung hervorheben.

Dir richtig beleuchtete Verkaufsfläche

Die meisten Verkaufsräume sind zu dunkel - Eine angenehme Grundbeleuchtung ist wichtig, darf aber auch nicht zu hell sein - der Kontrast zu den Highlights soll noch möglich sein. Es ist sehr ermüdend, wenn der komplette Verkaufsraum absolut gleichmässig beleuchtet ist. Eine flächige Ausleuchtung der Gehwege ist ebenfalls wichtig und sorgt für ein angenehmes und sicheres Gefühl beim Kunden.

Akzente mit verschiedenen "Lichtfarben"

Licht im Licht, also in einer flächig warmweiss Beleuchteten Ecke können wir einen Akzent mit kaltweissem Licht setzen. Nicht zu viel unterschiedliche Farbtöne, aber wenn, dann ein guter Kontrast. Mit den Lichtfarben ist also nur die Farbtemperatur in Kelvin gemeint, nicht Rot, Grün oder Blau. Auch mit diesen Farben können wir einzelne Akzente setzen, wenn wir mit Rot zum Beispiel ein anregendes Highlight setzen wollen - Gerade hier ist es noch wichtiger nicht zu übertreiben: Maximal 2 pro Verkaufsfläche, sonst geht die Wirkung verloren.

Ladenbeleuchtung

Testen Sie hierzu die verschiedenen Track Light Systeme aus unserem Sortiment.

Share this content

Add a comment

 (with http://)